Publikationen und Materialien

 

 

Der Videoclip zum Strukturierten Dialog

Worum geht es beim Strukturierten Dialog? Wie läuft der Prozess ab?

In unserem neuen Video werden diese Fragen beantwortet und die verschiedenen Möglichkeiten zur Beteiligung am Strukturierten Dialog aufgezeigt. Das Video ist dazu gedacht euch den Einstieg in den Strukturierten Dialog bei Workshops oder anderen Veranstaltungen zu erleichtern. Ihr könnt den Clip auch bei Youtube finden und euch dort den Einbettungscode kopieren, um das Video auf eurer Hompage einzubetten.

13 Bildmotive zum Thema "Politisch Mitmischen - aber mit POWER!"

Foto: Deutscher Bundesjugendring (CC: BY-NC 3.0 DE)
Eine Person, von der man nur die Beine (in Jeans) und die Schuhe (Sneakers) sieht, steht in einem U-Bahnhof. Um sie herum hasten Leute. Der Text lautet: Du bist Politik. Bildnachweis: Deutscher Bundesjugendring (CC: BY-NC 3.0 DE)

Unter dem Motto "Politisch Mitmischen - aber mit POWER!" beschäftigte sich im Dezember 2014 eine Gruppe von Jugendlichen ein Wochenende lang mit dem Empowerment junger Menschen zur politischen Partizipation. Dabei entwickelten sie Ideen, wie das Thema mit Hilfe von Fotos dargestellt werden kann - und setzten diese Ideen anschließend auch um.

Herausgekommen sind 13 Bildmotive, die wir hier unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC: BY-NC 3.0 DE) zur Verfügung stellen.

››› Hier geht's zu den Bildern



emPOWER me! POLITIK mitdenken. mitgestalten. mitbestimmen (Broschüre 2014)

In der Broschüre ist auf 20 Seiten alles Wichtige zusammengefasst, was ihr zur Beteiligungsrunde "emPOWER me! POLITIK mitdenken. mitgestalten. mitbestimmen" wissen müsst.

 

››› Broschüre herunterladen (ca. 2 MB)

››› Broschüre bestellen





Mitdenken. Mitreden. Verändern. (Flyer 2014)

Titelbild des Flyers
Titelbild des Flyers

Wer politisch mitmischen will, muss manchmal ziemlich dicke Bretter bohren, um sich für seine Wünsche und Anliegen ausreichend Gehör zu verschaffen. Deutlich einfacher ist es, wenn man für das, was man zu sagen hat, bei den Verantwort­lichen bereits auf offene Ohren stößt. Infos bietet unser Flyer, der auf wenigen Seiten die wesentlichsten Punkte zum Strukturierten Dialog kurz und knapp erklärt.

 

››› Flyer herunterladen (ca. 2 MB)

››› Flyer bestellen

 

 

 

hochINKLUSIV – Mittendrin statt außen vor: Meinungen, Vorschläge und Forderungen junger Menschen zur sozialen Inklusion (Broschüre 2014)

Titelbild der Broschüre
Titelbild der Broschüre. Eine Person macht einen großen Sprung vor einer Wand mit bunten Streifen. Foto: kallejipp | Photocase

Die Broschüre fasst die Ergebnisse des Strukturierten Dialogs zur sozialen Inklusion junger Menschen zusammen (2013/2014).Dazu wurden die Ergebnisse der drei Beteiligungsrunden in Deutschland und der drei EU-Jugendkonferenzen nach Themen sortiert und redaktionell aufbereitet. Die Broschüre zeigt damit, was aus Sicht junger Europäer_innen wichtig und notwendig ist, um die gesellschaftliche Ausgrenzung junger Menschen in Europa zu verringern und ihre gleichberechtigte Teilhabe an den verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu fördern.

 

››› Broschüre herunterladen (ca. 3,2 MB)

››› Broschüre bestellen

 

 

 

Arbeitshilfe „hochINKLUSIV – Mittendrin statt außen vor“ (Broschüre 2013)

Titelbild der Broschüre
Titelseite der Broschüre. Verwendetes Foto: kallejipp | Photocase (Eine Person macht einen großen Sprung vor einer Wand mit bunten Streifen.)

Inklusion – Was heißt das überhaupt? Wen geht Inklusion etwas an? Wie sieht eine inklusive Gesellschaft aus? Und was hat das mit dem Strukturierten Dialog zu tun? Auf diese und weitere Fragen gibt unsere Broschüre Antworten. Mit ihr wollen wir euch den Einstieg in das Thema erleichtern und euch Praxistipps und Handwerkszeug für die inhaltliche Arbeit mit auf den Weg geben.

Die gedruckten Exemplare der Broschüre sind leider vergriffen.


››› Broschüre herunterladen
(ca. 2,3 MB)

 

 

 

Bleistifte

Foto: DBJR
schwarze Bleistifte mit der Aufschrift strukturierter-dialog.de, Foto: DBJR

Die schwarzen Bleistifte sind aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt und mit der Internetadresse des Strukturierten Dialogs bedruckt.

HINWEIS: Die maximale Bestellmenge liegt bei 50 Stück.

››› Bleistifte bestellen

 

 

 

 

Blöcke

Foto: DBJR
drei Blöcke, je einer in grün blau und orange, Foto: DBJR

Die 100 Blatt starken Blöcke grün, blau und orange sind ca. 21 x 9,5 cm groß. Sie können bei Veranstaltungen und Gruppenstunden als Notizblöcke oder Moderationskarten eingesetzt werden.

HINWEIS: Es wird immer eine Auswahl aller drei Farben zusammengestellt.

››› Blöcke bestellen

 

 

 

Sprechblasen-Karten

Foto: DBJR
drei Karten mit jeweils einer Sprechblase drauf, Foto: DBJR

Die DIN A5 großen Karten mit den Sprechblasen in den Farben grün, blau und orange sind aus leichtem Karton und können gut in der Gruppenarbeit eingesetzt werden, um zum Beispiel Stichworte, Themen oder Überschriften an Metaplanwänden zu visualisieren.

HINWEIS: Die Karten können nur in 10er-Sets bestellt werden (10, 20, 30… Stück). Es wird immer eine Auswahl aller drei Farben zusammengestellt.

››› Sprechblasen-Vorlage blau herunterladen

››› Sprechblasen-Vorlage grün herunterladen
››› Sprechblasen-Vorlage orange herungerladen

››› Sprechblasen-Karten bestellen

 

 

 

Praxisbuch zum Strukturierten Dialog (2011)

Titelbild des Praxisbuchs
Titelbild des Praxisbuchs

Die 80-seitige Broschüre richtet sich in erster Linie an Fachkräfte und Multiplikator_innen der Jugendarbeit. Der erste Teil des Praxisbuchs beschreibt ausführlich, welche Idee und welches Konzept sich hinter dem Strukturierten Dialog verbergen und wie er derzeit umgesetzt wird. Der zweite Teil liefert erste Anregungen und praktische Tipps für diejenigen, die mit eigenen Aktivitäten und Projekten zum Strukturierten Dialog aktiv werden wollen.

Die gedruckten Exemplare der Broschüre sind leider vergriffen.

››› Praxisbuch herunterladen (ca. 2,5 MB)

 

 

Koordinierungsstelle zur Umsetzung des Strukturierten Dialogs in Deutschland
c/o Deutscher Bundesjugendring | Mühlendamm 3 | 10178 Berlin

Newsletter abonnieren




Zum Newsletter-Archiv ›››